Innovationsnetzwerk


Die ansässigen Wirtschaftsvereinigungen – Weserpulsar e. V. auf der niedersächsischen und die Wirtschaftsinitiative im Kreis Höxter e. V. auf der westfälischen Seite – haben ein Innovationsnetzwerk ins Leben rufen, dessen Fokus auf der Bewältigung der Herausforderungen durch den digitalen Wandel und durch immer höhere Anforderungen an Innovations- und Anpassungsgeschwindigkeit liegt. Dies in einer Region, aus der junge Menschen in die Zentren abwandern und qualifizierte Nachwuchskräfte daher schwer zu bekommen sind. Dabei werden die Unternehmen vom gemeinsamen Forschungszentrum der Hochschulstandorte Holzminden und Höxter, dem ZZHH, unterstützt. Die Initiative resultiert aus einem zweijährigen Dialogprozess zwischen Wirtschaft und Wissenschaft sowie öffentlichen und gesellschaftlichen Akteuren beider Landkreise.

Projekte des Innovationsnetzwerkes sind:

Netzwerk der Personalverantwortlichen/Fachkräfte

Ein Projekt der Wirtschaftsvereine WIH und Weserpulsar, sowie des Innovationsnetzwerkes
Die Personalverantwortlichen der Unternehmen beschäftigen sich mit den aktuellen Herausforderungen, vor denen kleine und Kleinstunternehmen im ländlichen Raum stehen. Know-How wird gebündelt und schafft somit für alle Vorteile. Aktuelle entwickelt die Gruppe eine Imagekampagne zum Thema „Duale Ausbildung in der Region“. Mehr Infos ...

Netzwerk der Meister und Ausbilder

Ein Projekt der Wirtschaftsvereine WIH und Weserpulsar, sowie des Innovationsnetzwerkes
Bei den regelmäßig stattfindenden Netzwerktreffen tauschen sich sowohl Meister als auch Ausbilder über die täglichen Herausforderungen und Probleme in der Ausbildung aus und diskutieren Lösungsansätze. Ziel ist eine branchenübergreifende Vernetzung und der Wissenstransfer zwischen den Unternehmen der Region.

Tag der offenen Betriebstür Höxter-Holzminden-Beverungen-Bevern

Im Rahmen der schulischen Berufsfelderkundung bekommen Schüler der 8./9. Klasse und deren Eltern die Möglichkeit, Unternehmen der Region an einem Samstagvormittag kennenzulernen. Schüler können bei praktischen Tätigkeiten die Möglichkeiten der Berufe entdecken und Eltern den Geschäftsführern ihre Fragen stellen.

Länderübergreifendes Qualifizierungsnetzwerk Höxter-Holzminden

Ziel ist der Aufbau eines länder- und branchenübergreifenden Qualifizierungsnetzwerkes für Jugendliche und Geflüchtete an den berufsbildenden Schulen Holzminden und Höxter. Der Aufbau soll durch die Einstellung eines Qualifizierungskoordinators gewährleistet werden.

Jugendzukunftskonferenz

Projekt vorrangig mit und für Jugendliche mit dem Ziel , die Region als attraktiven Lebens- und Arbeitsort darzustellen.

Netzwerk der IT-Verantwortlichen

Plattform für IT-Verantwortliche der Region, um sich branchenübergreifend auszutauschen und sinnvolle Synergien zu nutzen.